Wer Rassismus nicht mehr als Problem sieht, weil die

Wer Rassismus nicht mehr als Problem sieht, weil die

Wer Rassismus nicht mehr als Problem sieht, weil die meisten Menschen ja nicht (offen) rassistisch wären, betrachtet die Sache neben anderen Fehlschlüssen strikt aus der Perspektive, das Problem wäre die Ansicht der Täter und nicht die Verletzung des Opfers.